Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

        Veranstaltungen zur Fastenaktion

        Hier finden Sie eine laufend aktualisierte Übersicht über die anstehenden Workshops und Veranstaltungen zur Fastenaktion 2023. Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Veranstaltungen zu treffen!


        Hier geht es zu den regionalen (Online-)Workshops


        Online-Workshops und thematisch fokussierte Veranstaltungen



        Mittwoch 01. Februar 2023 von 18:30 bis 20:00 Uhr

        „Frau. Macht. Veränderung.“

        Mirjam Günther und Jörg Nottebaum von Misereor führen in das Thema der Fastenaktion 2023 ein: "Begegnen"  Sie in Kurzportraits vier Frauen von Madagaskar - durch ihre Teilhabe an gesellschaftlichen Entscheidungen sind sie Vorreiterinnen von sozialen und ökologischen Veränderungen, die unserer Welt guttun. Begleitet werden sie darin von Mitarbeiterinnen der Misereor-Projekte Vahatra und VOZAMA. Lernen Sie die Materialien als Unterstützung für Ihre Fasten-Aktion in Ihrer Gemeinde, Gruppe oder Schule kennen.

        Demnächst finden Sie hier eine Video-Aufzeichnung dieses Workshops.

         


        Kunst und Fasten geben sich ein Stelldichein. Ab 15. März 2023 bietet „Fastenaktion“, das Schweizer Partnerwerk von Misereor eine digitale Plattform für die Entdeckung des neuen Hungertuchs.
         

        Zu Gast sind der Künstler Emeka Udemba, Andrea Gisler und Toni Bernet-Strahm.  

        Seit 1976 bietet „Fastenaktion Schweiz“ in Kooperation mit Misereor Hungertücher als künstlerisches Element für die Fastenzeit an.
        Die Herkunft des sprichwörtlichen „nagen am Hungertuch“ ist heute weitgehend unbekannt und soll ebenso thematisiert werden, wie das diesjährige Hungertuch.

        Mittwoch, 15.3.2023

        Thema:

        Ein Hungertuch gestalten
        Hintergründe zum Hungertuch, Gedanken und Erfahrungen des Künstlers

        Referent: Emeka Udemba wurde 1968 in Nigeria geboren, heute lebt und arbeitet der Künstler in Freiburg im Breisgau

        Moderation: Matthias Dörnenburg, Fastenaktion

         

        Mittwoch, 22.3.2023

        Thema:

        «Was ist uns heilig?» Das aktuelle Hungertuch meditieren.
        Bildbetrachtung und Texte von Jacqueline Keune

        Sich gemeinsam an das Hungertuch herantasten, meditative Annäherung

        Referentin: Andrea Gisler, Theologin bei Fastenaktion und Fachverantwortliche für Sensibilisierung und Pastoral

        Moderation: Sibylle Hardegger, Katholisches Medienzentrum

         

        Mittwoch, 29.3.2023

        Thema:
        Hungertücher: eine mittelalterliche Tradition wieder neu aufgenommen von Fastenaktion und Misereor. Was steckt dahinter?

        Referent: Dr. Toni Bernet-Strahm, ehemals Leiter Kommunikation und Bildung bei Fastenaktion (damals Fastenopfer). Toni Bernet-Strahm hat die Tradition der Hungertücher gemeinsam mit Misereor in den 70er Jahren wieder aufgenommen.

        Moderation: Matthias Dörnenburg

         

         

        Die Veranstaltungen finden online auf Zoom statt:

        Zeitrahmen: jeweils Mittwoch, 19.00 – 19.45 Uhr

        Plattform: ZOOM

        https://us06web.zoom.us/j/86060526127?pwd=N2RYRXhpMWZVTGxoZkZXVE1QeEpuUT09

         

        Auch Interessierte aus Deutschland sind herzlich eingeladen!


        Mittwoch, 08. März 2023 von 18:30 - 20:30 Uhr

        „Hochwertige Bildung“ und die "Gleichstellung der Geschlechter“ wurden mit gutem Grund in die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen aufgenommen. Für viele Kinder, v.a. Mädchen in Madagaskar scheinen beide Ziele weit entfernt – aber auch in Deutschland ist in Sachen Geschlechtergerechtigkeit noch Manches zu tun. An diese weltweite Aufgabe erinnert uns auch der Weltfrauentag am 8. März.

        Gemeinsam mit einem Gast der Misereor-Partnerorganisation VOZAMA und Vertreter*innen aus Deutschland, treten wir über dieses Thema in den Austausch, um gemeinsam wirksame Veränderungen anzustoßen.

        Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten erhalten Sie hier in Kürze.

         


        Montag, 03. April bis Freitag, 07. April 2023

        Die Kar- und Ostertage im KönzgenHaus haben lange Tradition. Der (Familien-)Kurs verbindet Elemente politischer und theologischer Bildung sowie solche der Liturgie immer in der Frage nach Gestaltung von gutem Leben und von Gesellschaft.

        In dieser Woche laden wir ein, sich auf vielfältige Weise mit den weltweiten Fragen nach Geschlechtergerechtigkeit und fairen Lebensweisen für die Erhaltung der gemeinsamen Schöpfung auseinanderzusetzen. Das neue Hungertuch von Misereor begleitet uns in diesem Jahr auf besonders praktische Art, den Gerechtigkeits- und Solidaritätsfragen nachzuspüren.

        Mehr Informationen und Anmeldung unter: Familienbildung :: Könzgenhaus Haltern am See (xn--knzgenhaus-ecb.de)

         


        Regionale (Online-)Workshops zur Fastenaktion 2023

        Hier finden Sie eine Übersicht über die Workshops (sortiert nach Postleitzahl) mit Misereor-Referent*innen in Ihrer Nähe.
        Die Planung von Veranstaltungen ist unter derzeitigen Bedingungen herausfordernd und kann kurzfristige Änderungen mit sich führen. So kann es sein, dass Präsenzveranstaltungen durch Online-Veranstaltungen ersetzt werden. Prüfen Sie dies bitte über die jeweiligen Veranstalter*innen und nehmen Sie für Rückfragen Kontakt zu diesen auf.


        Samstag, 25. Februar 2023, 13:30 Uhr

        Ein Einstieg in die Fastenzeit mit Impulsen, kreativer Arbeit und Austausch zum Thema "Frau. Macht. Veränderung." und der Frage "Was ist uns heilig?".

        Das Hungertuch ist gestaltet von Emeka Udemba aus Nigeria. Er thematisiert in seinem Bild die Schöpfung und stellt die Frage: Was ist uns heilig? Gleichzeitig fordert er damit auf unseren Lebensstil zu überdenken. Was ist uns so heilig, dass wir es um jeden Preis schützen wollen – und wie können wir zur Gestaltung des Zusammenlebens in der Einen Welt beitragen? 

        Das Angebot ist auch für Familien gedacht. Es wird ein eigenes Programm für Kinder geben.

        Verantsltungsort: Pfarrsaal St. Marien, Marienstraße 4, 40880 Ratingen-Tiefenbroich

        Anmeldung bei Lucia Reinartz, 0179 2234031,  lucia@familie-reinartz.de


        Donnerstag, 23. Februar 2023, 15:30 - 17:30 Uhr

        Unterrichtsimpulse zum neuen Misereor-Hungertuch von Emeka Udemba

        Seit Jahren ist das Hungertuch als Medium in Schule und Gemeinde präsent. Emeka Udemba aus Nigeria thematisiert in seinem Bild den „Kipppunkt“ zu Beginn des 3. Jahrtausends: Die Schöpfung ist uns anvertraut – doch wir Menschen sind im Begriff, sie zu zerstören. Was ist uns so heilig, dass wir es um jeden Preis schützen wollen – und wie können wir zur Gestaltung des Zusammenlebens in der Einen Welt beitragen? Lehrkräfte aller Schulformen sind eingeladen, sich über die mögliche unterrichtliche Umsetzung in allen Jahrgangsstufen auszutauschen. (Referentin: Petra Gaidetzka, Misereor)

        Veranstaltungsort: Kath. Schulreferat Neuss, St. Piuskirchplatz 3, 41464 Neuss

        Anmeldung: schulreferent@schulreferat-neuss.de


        Donnerstag, 28. Februar 2023, 20:00 - 22:00 Uhr

        FA 2023 Frau. Macht. Veränderung - Vorstellung des neuen Hungertuchs 2023/2024"  "Was ist uns heilig?" 

        Ein*e Referent*in von Misereor führt in das Thema der Fastenaktion 2023 „Frau. Macht. Veränderung.“ ein: "Begegnen" Sie in Kurzportraits vier Frauen von Madagaskar - durch ihre Teilhabe an gesellschaftlichen Entscheidungen sind sie Vorreiterinnen von sozialen und ökologischen Veränderungen, die unserer Welt guttun. Begleitet werden sie darin von Mitarbeiter*innen der Misereor-Projekte Vahatra und VOZAMA. Sie lernen die Materialien kennen und bekommen konkrete Anregungen, wie Sie die Fastenaktion in Ihrer Gemeinde, Gruppe oder Schule umsetzen können.

        Verantsltungsort: Pfarrsaal der Gemeinde St. Mariä Empfängnis: Edith-Stein-Str. 19, 42329 Wuppertal

        ohne Anmeldung 


        Sonntag, 26. März 2023, 11:00 - 14:00 Uhr

        „Frau. Macht. Veränderung.“

        Ein*e Referent*in von Misereor führt in das Thema der Fastenaktion 2023 „Frau. Macht. Veränderung.“ ein: "Begegnen" Sie in Kurzportraits vier Frauen von Madagaskar - durch ihre Teilhabe an gesellschaftlichen Entscheidungen sind sie Vorreiterinnen von sozialen und ökologischen Veränderungen, die unserer Welt guttun. Begleitet werden sie darin von Mitarbeiter*innen der Misereor-Projekte Vahatra und VOZAMA. Sie lernen die Materialien kennen und bekommen konkrete Anregungen, wie Sie die Fastenaktion in Ihrer Gemeinde, Gruppe oder Schule umsetzen können.

        Veranstaltungsort: Pfarrheim St. Anna Pastor-Franzen-Straße 2 - 52076 Aachen – Walheim

        ohne Anmeldung


        Donnerstag, 09. Februar 2023, 19:00 - 21:00 Uhr

        „Frau. Macht. Veränderung.“

        Ein*e Referent*in von Misereor führt in das Thema der Fastenaktion 2023 „Frau. Macht. Veränderung.“ ein: "Begegnen" Sie in Kurzportraits vier Frauen von Madagaskar - durch ihre Teilhabe an gesellschaftlichen Entscheidungen sind sie Vorreiterinnen von sozialen und ökologischen Veränderungen, die unserer Welt guttun. Begleitet werden sie darin von Mitarbeiter*innen der Misereor-Projekte Vahatra und VOZAMA. Sie lernen die Materialien kennen und bekommen konkrete Anregungen, wie Sie die Fastenaktion in Ihrer Gemeinde, Gruppe oder Schule umsetzen können.

        Veranstaltungsort: Marienkirche, Franziskanerstraße 2, 52349 Düren

        Anmeldung bei stefan.voges@bistum-aachen.de 


        Die Weltkugel, von Händen gehalten – ein bekanntes Motiv, neu gestaltet auf einer bunten, unruhigen Farbfläche aus  Zeitungsschnipseln, Acrylfarbe und Kleber. Fragmente beunruhigender und ermutigender Schlagzeilen sind zu erkennen. Tragen und schützen die Hände auf dem Bild die Erde oder hat der Künstler den Moment eingefangen, in dem ihnen der Erdball entgleitet? Welche Zukunft steht der Schöpfung bevor? Die vielfältigen Krisen unserer Zeit beschäftigen auch Schülerinnen und Schüler. Das Hungertuch und die zugehörigen Unterrichtsmaterialien laden dazu ein, über das Zusammenleben in der Einen Welt nachzudenken. Die Fortbildung zeigt Bezüge zu Lehrplanthemen auf und stellt einen Unterrichtsentwurf für die Sek. I vor. (Referentinnen: Dr. Monika Bossung-Winkler und Angela Purkart, Bistum Speyer, und Petra Gaidetzka, Misereor)

        Anmeldung: HA II/2 Religionsunterricht, Patricia Messemer, Tel. 06232/102-121, E-Mail reli@bistum-speyer.de  

        15. Februar 2023, jeweils 15:00-17:00 Uhr


        Sie möchten eine Veranstaltung zur Fastenaktion planen?



        Liturgische Bausteine zur Fastenaktion 2023

        Früh- und Spätschichten, ein Kindergottesdienst, drei Gemeindegottesdienste, ein Jugendgottesdienst und weitere Impulse warten auf Sie!
        Mehr zur Liturgie

        Unterrichtsmaterial Fastenaktion 2023

        Für Ihren Unterricht während der Fastenzeit finden Sie eine Fülle an Materialien für die Klassen 1-6, die Sek. I und II.
        Schulmaterialien kennenlernen

        Überblick zu Thema und Land der Fastenaktion 2023

        Lesen Sie starke Geschichten von Frauen aus Madagaskar, die ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.
        Mehr zur Projektarbeit


        Ich unterstütze die Fastenaktion
        EINMALIG
        MONATLICH
        65 € 97 € 100 € 150 €
        Mit 97 € kann eine Beratungsstelle zehn Personen bei der Erlangung von Landzertifikaten begleiten.
        Spenden per Überweisung: IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10 BIC GENODED1PAX Pax-Bank Aachen