Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

        Hungertuchwallfahrt

        Schon seit 1986 machen sich Pilger*innen in der Woche vor dem 1. Fastensonntag mit dem Misereor-Hungertuch auf den Weg zum Eröffnungsort der Fastenaktion. Unterwegs machen sie aufmerksam auf die Anliegen der Menschen im Süden und geben ein Zeichen gelebter Solidarität und lebendigen Glaubens. Schließen Sie sich an!


        Hungertuchwallfahrt 2023 – „Was ist uns heilig?“

        19. bis 26. Februar 2023 von Freiburg i. Br. nach Augsburg

        Im Februar 2023 wird die Misereor-Hungertuchwallfahrt (HTW) zum 38. Mal unterwegs sein, um den Eröffnungsort der Misereor-Fastenaktion des Vorjahres mit dem aktuellen zu verbinden. Von Freiburg i. Br. pilgern drei Kleingruppen mit dem neuen Misereor-Hungertuch des Künstlers Emeka Udemba nach Augsburg. In Stafette laufen sie Tag und Nacht durch das Erzbistum Freiburg, über das Bistum Rottenburg-Stuttgart hinein in das Bistum Augsburg. Insgesamt bewältigen sie somit eine Strecke von etwa 290 Kilometern.

        Vor dem Laufstart am Dienstag, 21. Februar, feiern sie gemeinsam einen Aussendungsgottesdienst. Am sogenannten Einkehrtag lernen sie das Hungertuch mit dem Titel „Was ist uns heilig?“ und die Inhalte der Misereor-Fastenaktion unter dem Leitwort: „Frau. Macht. Veränderung.“ kennen.

        Während eine Kleingruppe läuft, machen die anderen Gruppen Station in umliegenden Gemeinden, treffen auf Interessierte, bereiten sich auf die nächste Etappe vor oder ruhen sich aus. Ziel der Wallfahrenden ist der Eröffnungsgottesdienst der MISEREOR-Fastenaktion am 1. Fastensonntag, 26. Februar, im Augsburger Dom. Dieser wird um 10:00 Uhr live in der ARD übertragen.

        Anmeldungen zur Teilnahme an der Wallfahrt sind ab sofort möglich. Den genauen Programmablauf sowie die Anmeldeunterlagen sind hier zu finden. Neue Wallfahrerinnen und Wallfahrer sind herzlich willkommen!

        Weitere Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter 0241 442-540 oder -175 sowie über die Mailadresse: hungertuchwallfahrt@misereor.de


        Impressionen der Hungertuchwallfahrt


        Haben Sie Fragen?

        Beitragsbild zum Post 21222

        „Unsere Zerbrechlichkeit zeigen“ – Lilian Moreno Sánchez im Interview

        „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“: Das Hungertuch 2021 wird auf Anregung von MISEREOR und Brot für die Welt von Gemeinden beider Konfessionen genutzt. Im Interview erzählt die…

        via Wordpress