Materialien zur Projektarbeit in El Salvador

Jugendliche gestalten Zukunft

Hier finden Sie Informationen und Materialien zu den Beispielprojekten der Fastenaktion 2019. Nutzen Sie sie, um die Arbeit MISEREORs näher kennenzulernen und in Ihrer Gruppe, Schule oder Gemeinde vorzustellen.

Sehen Sie hier die Videos:

FASTENAKTIONSFILM 2019

Caritas San SAlvador: Mein Lebensplan

FUNDASAL: Vermittlung VON LEBENSPERSPEKTIVEN


Die Projektarbeit in Bildern

Unsere Zukunft beginnt schon heute! Dessen wurden wir uns während der Beschäftigung mit der Lebenssituation in dem zentralamerikanischen Land El Salvador bewusst. Hier sind es vor allem die jungen Menschen, die diesem Land Hoffnung und Zukunft geben können.


Die Arbeit der Partner:

  • Einen Ausweg  aus der Gewaltspirale und der Perspektivlosigkeit junger Menschen möchte das  Programm „Mein Lebensplan“ der Caritas San Salvador finden. Jeden Samstag, über drei Monate hinweg, verwandelt sich die Kapelle im Dorf Teotepeque für einen halben Tag in einen Jugendtreff.
  • FUNDASAL dreht an mehreren Stellschrauben und bietet neue Perspektiven: Dazu gehören sowohl ein Bauprojekt als auch die Begleitung von Jugendgruppen.

Materialien für die Praxis

Grundlagen und Praxistipps
Die Grundlagen und Praxistipps sind das Hintergrundmaterial zur Fastenaktion 2019. In jedem Kapitel finden Sie methodische Anregungen für die Praxis.
Präsentation zur Fastenaktion
Halten Sie einen Vortrag oder schulen Sie Multiplikatoren. Feste Bestandteile der Präsentation sind eine Bildergalerie und ein Film über die Projektarbeit.
Projektbeschreibungen
Beschreibung der Arbeit der Partner Caritas San Salvador und FUNDASAL in El Salvador
Projektbilder
Die Bilder sind ebenfalls integriert in die Präsentation zur Fastenaktion 2019.

El Salvador

Der "Däumling" Mittelamerikas

Staatsform: Parlamentarische Demokratie, Präsidialsystem
Hauptstadt: San Salvador
Fläche: 21.040 km² (entspricht etwa der Fläche Hessens)
Einwohnerzahl: ca. 6,4 Mio.; darüber hinaus leben mehr als 3 Mio. im Ausland, vor allem in den USA, Mexiko und zentralamerikanischen Staaten 
Sprachen: Spanisch, Nawat (indigene Sprache der Pipil)
Staatschef: Salvador Sánchez Cerén (Amtszeit bis 31.5.2019)
Jugendarbeitslosigkeit von 15 - 24-Jährigen: 26,6 %
Gewalt: El Salvador ist mit 64 Morden auf 100.000 Einwohner eines der gewalttätigsten Länder der Erde.
Migration: 76 % der jungen Menschen unter 24 Jahren wünschen sich, das Land zu verlassen. Rund 100.000 Menschen emigrieren jährlich, vor allem in die USA. Die Finanztransfers der Migranten (Rücküberweisungen) machen rund 16 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) El Salvadors aus. Rund ein Drittel aller Haushalte erhält Zahlungen von Migranten im Ausland.

 


Grüße aus El Salvador


Blog-Berichte aus den Projekten der Fastenaktionen

Ein selbstgemachtes Wunder
Blog

Ein selbstgemachtes Wunder

Der Ort Barhanpur in Indien litt jahrelang unter einer schweren Dürre. Doch das Dorf löste die Situation aus eigener Kraft. Ein Modell, dem viele Kommunen des Subkontinents...

Mehr


Sie haben Fragen?

Gäste zur Fastenaktion

Gäste zur Fastenaktion 2019

Jedes Jahr kommen Vertreter der Partnerorganisationen der Fastenaktion nach Deutschland. mehr

Download

Wir stellen vor
Die Gästeprofile stellen alle Gäste aus El Salvador, die anlässlich der Fastenaktion 2019 nach Deutschland kommen werden, vor.

Ich unterstütze die Fastenaktion
EINMALIG
MONATLICH
20 € 50 € 130 € 200 €  €
Wie Ihre Spende helfen kann: 50 Euro kostet ein Tag Beratung für Gemeinden durch Architekten zum Lehmziegelbau
Spenden per Überweisung: IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10 BIC GENODED1PAX Pax-Bank Aachen

MISEREOR ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 03.04.2018 für das Jahr 2016 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.