Misereor - Ihr Hilfswerk
Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Empfehlungen der Redaktion:

      Materialien zur Projektarbeit in Syrien und im Libanon

      Hier finden Sie Informationen und Materialien zu den Beispielprojekten der Fastenaktion 2020. Nutzen Sie sie, um die Arbeit MISEREORs in Ihrer Gruppe, Schule oder Gemeinde vorzustellen!


      Misereor greift mit den Materialien der Fastenaktion übergreifende Fragen auf, die die Menschen und ihren Alltag in den Mittelpunkt stellen. Die Materialien berücksichtigen die Situation bis Herbst 2019. Daher finden Sie hier aktuelle Informationen zur politischen Lage in den Ländern Syrien und Libanon


      Die Projektarbeit in Bildern und Filmen


      Hintergrundinformationen zur Arbeit der Partnerorganisationen

      • Mit der Idee der friedlichen Koexistenz unterschiedlicher Religionen und mit Bildungsangeboten sowie psychosozialer Unterstützung wirkt der "Flüchtlingsdienst der Jesuiten" (PDF) als Wegbereiter für Perspektiven des Miteinanders in Syrien und im Libanon.
      • Unter dem Leitbild "Ein friedliches Zusammenleben, das wir durch den direkten Kontakt zwischen Menschen erreichen wollen." arbeitet die MISEREOR-Partnerorganisation "Pontifical Mission" (PDF)

      Materialien für die Praxis

      Grundlagen und Praxistipps


      Die Grundlagen und Praxistipps sind das Hintergrundmaterial zur Fastenaktion 2020. In jedem Kapitel finden Sie methodische Anregungen für die Praxis.

      Grundlagen und Praxistipps (PDF)

      Projektbeschreibungen


      Beschreibung der Arbeit des "Flüchtlingsdienst der Jesuiten" und "Pontifical Mission" in Syrien und im Libanon.

      Projektbeschreibungen (PDF)

      Präsentation zur Fastenaktion


      Halten Sie einen Vortrag oder schulen Sie Multiplikatoren. Nutzen Sie die Präsentation zur Vorstellung der Projektarbeit und passen Sie Bilder und Filme individuell an Ihre Zielgruppe an. Die Präsentation wurde aktualisiert, nutzen Sie also gerne die neue Version.

      Präsentation zur Fastenaktion (PPTX)

      Projektbilder


      Die Bilder sind ebenfalls integriert in die Präsentation zur Fastenaktion 2020.

      Projektbilder (ZIP)

      Hintergrundinformationen zur aktuellen politischen Lage

      Angesichts der Proteste im Libanon wie im Irak, der Offensive auf Idlib und des Konfrontationskurses zwischen Iran und den USA ist das Anliegen ‚Frieden‘ der MISEREOR-Fastenaktion 2020 von besonderer Relevanz. Die Entwicklungen in diesem Jahr können der komplexen Konfliktdynamik eine entscheidende Richtung geben.


        Zynische Politik auf dem Rücken der Menschen

        MISEREOR fordert angesichts der humanitären Katastrophe in der syrischen Provinz Idlib, dass Deutschland und Europa nicht länger zusehen, wie Menschen, die vor Krieg und Bomben flüchten als Verhandlungsmasse instrumentalisiert werden.
        Mehr dazu in der Pressemitteilung


        "Schmerz, Not und Leid sehen und uns davon berühren lassen"

        Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel spricht nach einem Besuch im Libanon über die Hintergründe der aktuellen MISEREOR-Fastenaktion, die Arbeit von Partnerorganisationen und die Lage im Land im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (PDF)

        "Wie ein unruhiger Vulkan"

        Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger vergleicht die Lage im Libanon angesichts vieler Unsicherheiten mit einem "unruhigen Vulkan". Dabei gäbe es "durchaus Potenzial, mit dieser Gesellschaft in die Zukunft zu gehen", wenn man sich auf gemeinsame Werte besinne, sagte der Misereor-Beauftragte der Deutschen Bischofskonferenz im Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (PDF)


        Video-Beiträge aus dem Libanon


        Interessen, Ursachen & Akteure des Konflikts in Syrien

        Es gibt diverse und teilweise sich widersprechende Positionen über die Auslöser, Interessen und Dynamiken des Konflikts in Syrien. Wir finden wichtig, dass Stimmen aus der Region und Syrien gehört werden.

        Für die Gestaltung der MISEREOR-Arbeit ist der enge Dialog mit Partnerorganisationen auf der Basis täglicher Erfahrungen maßgeblich.

        Die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in Syrien in den letzten 50 Jahren sind wichtig für das Verständnis der Hintergründe des Konflikts, die in Protesten um die Verhaftung und Folterung der „Kinder Deraas“ im Jahr 2011 ihren Ausgangspunkt nahmen. Der Widerstand gegen das Clanregime Assad wurde von einer Reihe weiterer Konflikte begleitet und heute teilweise davon überlagert:

        • Radikale und pseudo-islamische Gruppierungen: Ihr Ziel ist nicht der Kampf gegen das Assad-Regime, sondern die Errichtung regionaler Kalifate.
        • Das Trennende zwischen Sunniten und Schiiten - auch relevant für die aktuelle Lage im Libanon - hat sich durch den Konflikt in Syrien zugespitzt.
        • Die Türkei fürchtet einen Kurden-Staat seit vielen Jahren und setzt alles daran eine solche Entwicklung im Nordosten des Landes militärisch zu verhindern.
        • Rivalität zwischen UN-Großmächten.

        Syrien

        Staatsform: Präsidialrepublik
        Hauptstadt: Damaskus
        Fläche: 185.180 km² , 1.295 km² (Golanhöhen)
        Einwohnerzahl: 18,3 Mio.  (darunter 500.000 palästinensische Flüchtlinge; zeitweise 2 Mio. irakische Flüchtlinge)
        Sprachen: Arabisch (Landessprache), Kurdisch, Armenisch, Aramäisch, Tscherkessisch, Französisch, Englisch,
        Staatschef: Baschar al-Assad

        Religionen: 87% Muslime, 10% Christen, 3% Drusen

        Libanon

        Staatsform: Parlamentarische Demokratie auf der Basis eines Konfessionsproporzes
        Hauptstadt: Beirut
        Fläche: 10.452 km² 
        Einwohnerzahl: 6,1 Mio.  (darunter 976.000 registrierte und schätzungsweise 524.000 nicht registrierte syrische Flüchtlinge und  463.664 palästinensische Flüchtlinge)
        Sprachen: Arabisch (Landessprache), Armenisch, Kurdisch, Französisch, Englisch,
        Religionen: 54% Muslime, 40,5% Christen, 5,5% Drusen (18 Religionsgemeinschaften insgesamt)


        Film "Damit Frieden wachsen kann - Traumabearbeitung"

        Der Film sensibilisiert für die mentalen Kriegsfolgen und zeigt auf, dass durch professionelle Begleitung Aussicht auf Besserung besteht. Beim sensiblen Thema Traumata ist es zu vermeiden, Betroffene direkt ihre Geschichte erzählen zu lassen. Die dargestellte Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten. Sie ist hier bewusst anonymisiert und von einer Schauspielerin in Gestik und Mimik umgesetzt.


        Sie haben Fragen?

        Gäste zur Fastenaktion

        Jedes Jahr kommen Vertreter der Partnerorganisationen zur Fastenzeit nach Deutschland.

        Das waren die Gäste der Partnerorganisationen "Flüchtlingsdienst der Jesuiten" und "Pontifical Mission"

        Materialsammlung online


        In der Materialsammlung finden Sie alle Materialien zur Fastenaktion 2020. Informationen über die Projekte finden Sie in dem Ordner Grundlagen und Praxistipps oder Filme.

        Materialsammlung auf my.hidrive.com

        Ich unterstütze die Fastenaktion
        EINMALIG
        MONATLICH
        20 € 24 € 70 € 90 €
        Für 24 € kann die Poliklinik des JRS einen Patienten mit Mitteln gegen Infektionskrankheiten behandeln.
        Spenden per Überweisung: IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10 BIC GENODED1PAX Pax-Bank Aaachen

        MISEREOR ist wegen Förderung der Entwicklungszusammenarbeit nach dem Freistellungsbescheid des Finanzamtes Aachen-Stadt, Steuer-Nr. 201/5900/5748, vom 30.03.2020 für das Jahr 2018 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit.